Chemische Analytik

QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ANALYSE ANORGANISCHER UND ORGANISCHER SUBSTANZEN

In unserem Labor für chemische Analysen begleiten wir Ihren Produktions- und Entwicklungsprozess analytisch und untersuchen Kunststoffe, deren Additive, chemisch-filmische Rückstände, Wasserproben und partikuläre Verschmutzungen. Wir qualifizieren und quantifizieren chemische Substanzen mit unterschiedlichen Methoden der instrumentellen und der nass-chemischen Analytik.

Unsere Analysen können Sie für folgende Bereiche nutzen:

  • Qualitätsüberwachung und Qualitätskontrolle von Produkten und Rohstoffen
  • Identifizierung von Verunreinigungen und Rückstände auf Bauteiloberflächen
  • Produktentwicklung
  • Validierung und Optimierung von Prozessen

Erfahren Sie mehr über die chemische Analytik

Kunststoffanalytik

Wir untersuchen, charakterisieren und qualifizieren Ihre Kunststoffe. Dazu identifizieren und bestimmen wir Additive, Weichmacher, Abbauprodukte, Füllstoffe und mehr.

Für die Untersuchung kombinieren wir folgende Analysemethoden:

  • Gaschromatographie mit gekoppelter Massenspektrometrie (GC-MS)
  • RAMAN- und FT-IR-Spektroskopie
  • Thermogravimetrie (TGA) und Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC)
  • Für die Gasanalyse bei der TG-Pyrolyse ist eine Kopplung mit FT-IR und GC-MS möglich

Kunststoffanalytik

Wasseranalyse

Prozesswasser, Kühlmittel, Reinigungsbäder und wassergemischte Kühlschmierstoffe (KSS) prüfen und untersuchen wir neben der quantitativen Bestimmung von organischen und anorganischen Inhaltsstoffen auf folgende Parameter:

  • pH-Wert
  • Wasserhärte
  • Leitfähigkeit
  • CSB, BSB, TOC
  • Trübung und Färbung

Wasseranalytik

Filmische Verunreinigung

Fertigungs- und Reinigungsrückstände wie Kühlstoffe, Öl, Fett oder Reinigungsmedien analysieren wir für Sie quantitativ und qualitativ. Diese Rückstände können die weiteren Fertigungsschritte, wie Kleben oder Schweißen deutlich behindern:

  • Quantifizierung mittels Gaschromatographie (GC) mit Flammenionisationsdetektor (FID)
  • Identifizierung und Quantifizierung mittels Gaschromatographie (GC) gekoppelt mit Massenspektrometer (MS)
  • Nachweis und Materialidentifikation mittels RAMAN- und FT-IR-Spektroskopie
  • Ermittlung der Oberflächenspannung durch Testtinte
  • Detektion der filmischen Verunreinigung durch Fluoreszenzmessung
  • Gravimetrische Bestimmung

Filmische Verunreinigung

Partikuläre Verunreinigung

Für den Nachweis partikulärer Verunreinigung bieten wir umfassende Restschmutzanalysen im Reinraum Klasse 8 an.

Wir identifizieren organische und anorganische Partikel auf relevanten Oberflächen und klassifizieren diese nach Größe, Materialeigenschaften und Schädigungsverhalten. Für die Partikelanalyse im Rahmen der chemischen Analytik setzen wir verstärkt die RAMAN- und FT-IR-Spektroskopie ein.

Partikuläre Verunreinigung

Return icon